Sperrmüll

Wenn Sie sperrige Einrichtungsgegenstände aus dem Haushalt haben, die auch durch eine einfache Zerkleinerung nicht in Ihre Mülltonne passen, dann müssen Sie diese als “Sperrmüll” entsorgen.

Zum Sperrmüll gehören u.a.: Couch und Sofa, Liegen, Gartenmöbel, Schränke, Regale, Tische, Kommoden und Truhen, Sessel, Stühle, Hocker, Fußbodenbeläge, Teppiche, Bettgestelle, Matratzen und Federbetten

Nicht zum Sperrmüll gehören u.a..: Schrott (z. B. Fahrräder), Elektronikgeräte und -teile, Elektro- und Kühlgeräte, Leuchtstoffröhren, Schadstoffe, Bauschutt, Fenster oder Türen, Renovierungsabfälle (Tapetenreste, Wandverkleidungen, Deckenplatten aus Styropor u. ä.)

Haushalte (Wohngrundstücke)

Sperrmüll von Wohngrundstücken wird im Holsystem einmal jährlich kostenfrei abgefahren. Im Rahmen dieser Sammlung erfolgt die Abfuhr bis zu einer Menge von 5 m³ pro Haushalt.
Die Bestellung der Sperrmüllabholung kann Online über das Sperrmüll-Formular erfolgen. Die Sperrmüllabholung erfolgt in der Regel mit einem Vorlauf von 2 bis 3 Wochen.

Ausnahme: Der Sperrmüll aus Großwohnanlagen in Eberswalde und Bernau wird in Form der Straßensammlung einmal pro Halbjahr entsorgt. Die Termine werden von der zuständigen Wohnungsverwaltung ausgehängt.

Alternativ zur Abholung kann Sperrmüll an den Recycling- und Wertstoffhöfen des Landkreises bis zu einer Menge von 2 m³ unter Vorlage einer ausgestellten Anmeldebestätigung 1 x jährlich gebührenfrei angeliefert werden. Für die Ausstellung einer Anmeldebestätigung kontaktieren Sie bitte die Kundenbetreuung. Sie können die Ausstellung telefonisch oder per E-Mail veranlassen.

 

ganzjährige und saisonale Erholungsgrundstücke und Gewerbegrundstücke

Auch Betreiber von Erholungs- und Gewerbegrundstücken sind berechtigt, einmal pro Jahr 2 m³ Sperrmüll an den Barnimer Wertstoff- und Recyclinghöfen anzuliefern. Vorausgesetzt die Grundstücke sind satzungsgemäß an die Abfallentsorgung angeschlossen.

Für die Ausstellung einer Anmeldebestätigung kontaktieren Sie bitte die Kundenbetreuung. Sie können die Ausstellung telefonisch oder per E-Mail veranlassen.

 

Erneuerbar BDG Barnim