Recyclinghöfe geben spezielle Big Bags aus

Asbest-Müll darf auf den Barnimer Recyclinghöfen in Bernau und Eberwalde seit dem 1. August 2019 nur noch verpackt entsorgt werden. Hintergrund sind die Bestimmungen in der weiteren Entsorgungskette. So nimmt die Deponie Pinnow, auf die der Asbestmüll geliefert wird nur noch verpackt in den vorgeschriebenen Big Bags

Künftig dürfen dann nur noch Big Bags für Asbestbruch (90x90x110) und Big Bags für standardisierte Platten (260x125x30) zur Entsorgung verwendet werden.

Für alle Barnimer Bürger bedeutet dies, dass sie sich vorab an den Recyclinghöfen in Bernau oder Eberswalde ein oder mehrere Big Bags (9,00 EUR/ Stück) besorgen müssen. Im Anschluss muss das Asbest zu Hause verpackt und dann im verpackten Zustand wieder angeliefert werden.

Erneuerbar BDG Barnim