Aktuell

Für alle, die was in der Birne haben…

birne haben

BDG beteiligt sich mit Online-Gewinnspiel an der Aktion Biotonne Deutschland

In der Zeit vom 8. bis zum 29. September können die Barnimer*innen ihr Wissen zur Biotonne erweitern und bei einem Online-Gewinnspiel testen. Zu gewinnen gibt es einen neuartigen Vorsortierbehälter für das Sammeln von organischen Abfällen, den BiOTONi. Hier geht es zum Gewinnspiel.

Damit beteiligt sich die Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbH (BDG) an der bundesweiten Aktion Biotonne, die mehr Aufmerksamkeit für die Biotonne schaffen und über die Vorteile und Handhabung der getrennten Sammlung von organischen Küchenabfällen aufklären soll.

„Wir führen seit 2016 über ein Pilotprojekt die Biotonne im Landkreis Barnim ein und werden 2019 alle Haushalte angeschlossen haben. Die positiven Erfahrungen mit der Biotonne wollen wir gern fortführen, denn das Trennverhalten der Barnimer ist bisher sehr gut und das soll auch so bleiben! Ein paar mehr Küchenabfälle könnten noch dazukommen“, so Christian Mehnert, Geschäftsführer der BDG.

Das richtige Trennen gewinnt umso mehr an Bedeutung, wenn man weiß, dass die im Barnim eingesammelten Bioabfälle zu Gartenkompost verarbeitet werden, der wiederum auf die Blumen- und Gemüsebeete der Barnimer zurückkehren kann.  „Dass Glas und Plastikabfälle nicht in die Biotonne gehören, wissen die meisten, aber dass auch kompostierbare Plastiktüten nicht hineingehören überrascht viele. Daher ist  es uns ein großes Anliegen über das richtige Trennen zu informieren“, erklärt Ina Bassin, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der BDG.

Warum macht trennen glücklich? Welcher Sammler-Typ bin ich? Hab ich was in der Birne? Die Aktionsseite der Kampagne www.aktion-biotonne-deutschland.de verbindet auf unterhaltsame Weise  Information und Aktion zum Thema Bioabfall. Die deutschlandweite Kampagne wird unterstützt vom Bundesumweltministerium, Landesumweltministerien, NABU, dem Einzelhandel (u. a. tegut, REWE, toom, real und Edeka), Abfallverbänden sowie Landkreisen und Kommunen.

Erneuerbar BDG Barnim